25. Januar 2017
Image Tea Story Platinband

Tea Story

Leichte, feine Tees

2er Tasse im GK B (normal) feine leichte Tees

Feiner Geschmack, duftige Aromen, zarte Nuancen

Für den perfekten Teegenuss von Darjeeling, Oolong oder Weißen Tee ist ein stimmiges Zusammenspiel von Nase und Zunge unerlässlich.

Die nach innen eingezogene Form der Tasse hält das Aroma über dem Tee fest und sorgt für die optimale Konzentration unter der Nase. Die Geschmacksnuancen werden auf dem vorderen Teil der Zunge wahrgenommen.

Kräftige Schwarztees

2er Tasse im GK AD (mittel) kräftige Tees

Markantes Aroma, würziger Geschmack

Zu dieser Kategorie zählen alle kräftigen Morgentees, wie Assam, Ceylon, Earl Grey oder auch die Ostfriesenmischung. Ihr Aroma entfaltet sich in einer Volumenkanne. Auch beim Trinken braucht der Tee eine ausreichend große Oberfläche um mit Sauerstoff in Kontakt zu kommen. 

Die nach außen geschwungene Form ermöglicht eine ideale Aromakonzentration und kippt auf dem mittleren bis hinteren Bereich der Zunge ab, wo die Geschmacksnerven für Schwarztee am sensibelsten sind.

Grüne Tees

2er Tasse im GK C (normal) Grüntees

Duftige, leichte Aromen mit zartem, leicht bitterem Geschmack

Während der Zubereitung müssen Grüne Tees geschützt werden. Die Wassertemperatur sollte nicht mehr als 70°C betragen, da zu große Hitze den Tee zu bitter werden lässt.

Der nach innen eingezogene Tassenrand hält das Aroma über der Tasse fest und konzentriert es unter der Nase. Die leicht ausgestellte Form kippt den Tee auf dem mittleren Bereich der Zunge ab.

Früchte- und Kräutertees

2er Tasse im GK AD (mittel) kräftige Tees

Für Infusionen geeignete kräftige Aromen

Früchte- und Kräutertees sind im eigentlichen Sinne keine Teesorten, da sie nicht von der Teepflanze stammen. Sie sind Aufgüsse und werden richtigerweise Infusionen genannt. Meist haben sie sehr kräftige Aromen und damit einen ähnlichen Anspruch wie die kräftigen Schwarzen Sorten.